Häufige Fragen > Zur Reform >

Welche Auswirkungen hätten die Reformvorschläge des IZZ auf die betroffenen Landwirte?

Für die im IZZ zusammengeschlossenen deutschen Zuckerverwender ist die Schaffung einer international wettbewerbsfähigen europäischen Zuckerwirtschaft mit dem Erhalt von Standorten und Zuckererzeugung in der EU von großer Bedeutung. Der von der Politik gewollte Schutz sollte künftig allerdings ausschließlich den Rübenerzeugern zu Gute kommen.

Das IZZ unterstützt deshalb die Beibehaltung eines adäquaten EU-Außenschutzes für Zucker, der die Erzeugung von Zuckerrüben in der EU langfristig sichern soll. Die Politik muss jedoch den veränderten Gegebenheiten auf dem Zuckermarkt Rechnung tragen. Im Sinne der Fortsetzung des Prozesses einer marktorientierten Landwirtschaft müssen sämtliche Mengen steuernde und Preis beeinflussende Marktmaßnahmen abgeschafft werden.